Lerncoaching

Lerncoaching

Kommen Gedanken wie diese dir bekannt vor? Würdest du daran gerne etwas ändern, weißt aber nicht, wie? Vielleicht ist Lerncoaching dann das richtige Angebot für dich!

Was ist Lerncoaching?

Lerncoaching ist eine besondere Form der Beratung zu Themen, die das Lernen betreffen. Ziel des Lerncoachings ist es, Strategien zu entwickeln, um Probleme beim Lernen oder Abrufen von Gelerntem zu überwinden. Dabei unterstützt der Lerncoach den Lernenden. Im Lerncoaching werden die Ressourcen (z. B. Stärken und Fähigkeiten) genutzt, die der Lernende selbst mitbringt. Oft ist man sich dieser nicht bewusst, daher hilft Lerncoaching dabei, sie neu zu entdecken.

Was heißt das für dich?

Lerncoaching ist eine Chance, die Dinge im Bereich des Lernens anzugehen, die dich belasten und die du gerne lösen möchtest. Hierzu nimmt sich ein Lerncoach Zeit, um gemeinsam mit dir in Einzelgesprächen herauszufinden, was du verbessern kannst.

Das ist zu tun, wenn du gerne ein Lerncoaching in Anspruch nehmen möchtest: 

Schreibe einem der Lerncoaches (Frau Angermann, Frau Dehling, Frau Kretschmer, Frau Stank) eine E-Mail, damit du auf die Warteliste für das Lerncoaching kommst. Sobald ein Platz frei wird, wird sich dein Lerncoach an dich wenden und einen Termin mit dir vereinbaren.

Wann finden die Coaching-Gespräche statt?

Die Gespräche finden während der Unterrichtszeit statt. Häufig dauern diese bis zu einer Stunde. In der Zeit bist du im Unterricht entschuldigt. Bitte gib der Lehrkraft, bei der du Unterricht hättest, vorher Bescheid, dass du wegen des Lerncoaching fehlen wirst.

Ansprechpartner/-in