Rechtschreibförderung

Konzept zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Schwierigkeiten beim Rechtschreiben

Richtig schreiben zu können ist eine wichtige Grundvoraussetzung für nachhaltigen Schulerfolg. Immer mehr Schülerinnen und Schüler kommen von der Grundschule mit größeren oder kleineren Unsicherheiten im Lesen und Schreiben. Wir möchten allen einen guten Start an unserem Gymnasium ermöglichen und haben deshalb ein Förderkonzept zur Stärkung der Rechtschreibfähigkeiten entwickelt.

Diagnose und individuelle Förderung beginnen unterrichtsbegleitend in Jahrgang 5 und werden mithilfe unseres Beratungsangebots gemeinsam mit der Klassenleitung und den Lehrkräften im Fach Deutsch so lange fortgeführt, bis die nötigen Rechtschreibkenntnisse gesichert angewendet werden können.

In unserem Konzept finden Sie ausführliche Informationen zu den rechtlichen Grundlagen, zur Diagnostik sowie zu den individuellen Fördermöglichkeiten im oder im Anschluss an den Unterricht.