Aktuelles - Artikel

So klingt die winterliche Vorweihnachtszeit

Traditionelles und kooperatives Winterkonzert am StGH

Das traditionelle Konzert in Kooperation mit der Musikschule Herten stand dieses Jahr unter dem Motto „Winter“. Den zahlreich erschienenen Zuschauern in der Aula wurde ein überaus buntes Programm aus klassischer Musik, Popsongs und traditionellen Weihnachtsliedern geboten. Robert Fahrun (Musiklehrer und Ansprechpartner für die EMSA-Musikschule) und Sascha Schiefer (Pädagogischer Leiter der Musikschule Herten) moderierten gemeinsam durch das vielfältige Programm des musikalischen Abends.

Eröffnet wurde das Konzert durch das kleine Kooperationsorchester des StGH und der Musikschule mit dem „Allegro“ aus „Der Herbst“ (aus A. Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“), um die winterliche Stimmung musikalisch einzuleiten. Neben den Brüdern Julius und Leander Kuhmann am Violoncello, waren auch Lorenz Degener und Lena Vennemann als Ehemalige des StGH, die beide im Jahr 2022 ihr Abitur gemacht haben, Teil des musikalischen Abends. Auch sehr junge Talente aus der Grundschule erprobten das Bühnenlicht –Vincent Neukirchen aus der 4. Klasse präsentierte zwei vorweihnachtliche Lieder an der Gitarre unter der Leitung von Stefanie Plewka. Zwischen den Instrumentalgruppen und Chören waren Solos, Duette, Trios und Quartette von Schüler /-innen verschiedener Jahrgangsstufen auf hohem musikalischem Niveau zu hören. Als feierlichen Ausklang präsentierte das große Orchester das Lied „May it be“ und zum krönenden Abschluss überreichte Robert Fahrun seinen Dirigierstab an Florian Weber, einen Schüler seines Orchesters, welcher sich dann zum ersten Mal als Dirigent des großen Orchesters erprobte. Alle Beteiligten wurden mit viel Applaus bedacht.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Fachschaft Musik und die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, die diesen Abend gemeinsam vorbereitet haben!